Autor Thema: 16 - "Magic Moon"  (Gelesen 10162 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline harraps

  • Grag
  • Area-Member
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 1441
  • Wieso? Er ist doch wie immer: Laut und gefährlich.
16 - "Magic Moon"
« am: 11. Januar 2003, 10:08:52 Uhr »
Irgendjemand ?
« Letzte Änderung: 12. Januar 2003, 19:59:04 Uhr von harraps »
Der obige Post bezieht sich ausschließlich auf das Thema und die Diskussion in diesem Thread, außer es sind ausdrückliche Querverweise angegeben.
Eine Übereinstimmung oder Interpretierbarkeit in Zusammenhang mit einem anderen Thread ist zufällig und in keinster Weise von dem Autoren dieses Threads beabsichtigt.

Offline VeryShyGuy

  • name = agenda
  • Area-Member
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 854
  • Geschlecht: Männlich
  • Administrator
    • Treffpunkt: Kritik
Re:23 - "Magic Moon"
« Antwort #1 am: 11. Januar 2003, 11:30:21 Uhr »
Noch nicht.

Keine Zeit gehabt, eine Zeitschrift hier will der Aktualität halber zuerst gelesen werden.
Und dann fange ich wohl ganz von vorne bei den Romanen an ... dass ich die ersten 15 gelesen habe ist schon eine Weile her, da macht es nichts, nochmal alle zu lesen.
Aber dann kann ich hoffentlich auch mitreden ::).

Auf "Magic Moon" freue ich mich besonders, hoffentlich hält der auch, was er verspricht.
Vor allem geht dann das Korrigieren wieder los, wenn ich Schreibfehler in den bereits gemachten Büchern finde - WER HAT DAS GESAGT? :-X ;D

Viele Grüße,
VSG
« Letzte Änderung: 11. Januar 2003, 12:03:12 Uhr von Master »
Treffpunkt-Kritik.de
Filmkritiken und -news
Unabhängig, unbestechlich, übersichtlich, schnell und informativ

Offline harraps

  • Grag
  • Area-Member
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 1441
  • Wieso? Er ist doch wie immer: Laut und gefährlich.
Re:16 - "Magic Moon"
« Antwort #2 am: 12. Januar 2003, 20:30:32 Uhr »
@VSG:
Zitat
WER HAT DAS GESAGT?
???

Ich lese übrigens das Word-Dokument und korrigiere parallel dazu so ein bisschen rum ..


Übrigens - keiner von euch hat gemerkt, dass ich im bisherigen Thread-Titel eine falsche Romannummer angegeben hatte ...


Also - los geht's:

Kapitel 1 - 11 (weiter bin ich noch nicht)

Titelbild:
Sagen Sie mal, Ms. Randall, was tragen Sie denn da am Gürtel ? Ist das etwa ein KORKENZIEHER ??  
Mn sssollde swaar sne Prblme nich' mt Unnerstüssung  vn Allohol lösn, aber Beziehungskrisen in Wein zu ertränken hat wenigstens Stil. Obwohl ich befürchte, dass auch der körperreichste Wein mit seinem Bouquet nicht gegen die Wassermassen ankommen wird.

Zitat
And more than homesickness beckoned Captain Future Earthward. On green old Earth was the girl he loved, Joan Randall, secret agent of the Planet Patrol. He was counting the hours till he saw her again.
Wenn Du sie mitgenommen hättest, müsstest Du jetzt nicht zählen.  [twak]

Zitat
"There is now," contradicted Daniel Crewe. "Six weeks ago, soon after you Futuremen left the System, prospectors discovered rich diamond-deposits on Styx."
Im Film waren es, glaube ich, keine Diamanten, aber mir ist entfallen, was es statt dessen war.
Ist aber eigentlich auch egal ...

Zitat
Curt Newton's gray eyes gleamed with the light of adventure. With characteristic swiftness of resolution, he had decided his course.
Und schwupp ist good old Joanie-Baby wieder vergessen. Mr. Newton - war da nicht wenige Zeilen zuvor die Rede von erdwärts ziehender Sehnsucht ?  [vanish]

Zitat
the little, spectacled Martian technical director who was one of the industry's greatest wizards in creating special effects.
Schon wieder ein kleiner Brillenträger - aber wenigstens kann er hier 'was, HA!  8)

Zitat
He's the only one we've found yet who looks even remotely like Captain Future.
Na ja - soooo ungewöhnliche Gesichtszüge kann er ja wohl nicht haben, dass es vergleichbare nicht gibt, vor allem nicht, da er ja so extrem "handsome" sein soll - das schränkt die Individualität denn doch ziemlich ein. Hässlich-selten ist einfacher und kann durchaus attraktiv sein.  :P

Zitat
Jeff Lewis was speaking to the skeptical Willard.
"Remember, this will be an action picture. He won't have to do any emoting in close-ups."
Sollte man da jetzt froh drüber sein oder es eher bedauern ??
Kurti - ich glaub', das Action-Fach ist sowieso eher Deins - überlass' das mittie Emotionen man anderen ...

Zitat
It was a gray zipper-suit such as Captain Future habitually wore. There was a slim atom-pistol in the holster at its belt.
Also kein blaues Dings ...

Zitat
The other object was a similar replica of the Brain - a square, transparent box with a 'face' and lenseyes like Simon Wright's. Inside it was a plastic gray copy of a human brain.]
Da der gute Simon, wie wir ja schon mehrfach lernen durften, auf ein durchgehend funktionierendes Pumpensystem angewiesen ist, sollte das auch den tumbsten "Grip" aufmerksam machen.
Da Simon in der in dem in diesem Buch gedrehten Film noch nicht fliegen können muss, passt es - wäre sonst sicher schwierig gewesen ... Mr. Hamilton - coincidence or intention ???  [suspicous]

Zitat
Two hours later that night, he and Otho carried the two dummies with them into the guarded office of the System President, atop Government Tower.
In den zu diesem Buch gehörenden Trick-Episoden gibt es mehrere Szenen, die etwas zusammenhanglos eingebaut wurden. Eine davon spielt bei Nacht, es sind Wächter zu sehen, die ein Lagerhaus bewachen. Im unmittelbar daran anschliessenden Dialog erzählt Otho Curt, dass er Joan und Ken auf dem Gelände gesehen hat. Da ist wohl einiges heraus- oder umgeschnitten worden. [shrug]

Zitat
"We're up to our necks in a dangerous business and I don't want Joan tangled in it. And she'd insist on going with us, if she knew."
Kannste 'mal sehen - aber keine Angst, mein Junge, sie schafft es trotzdem. Was Du willst, spielt eigentlich gar keine so grosse Rolle ...

Zitat
Ezra Gurney nodded. "I can do all that. I'll be waiting for you right in Planet Town, the foreign colony on Styx."
Hab' ich nie kapiert, wieso es trotz dieses ganzen Zirkus dann eine Stadt mit allem Drum und Dran dort gibt.

Zitat
He soon had attached the switchboard to the broad metal back of the big robot. "Its buttons aren't connected to anything, of course. But when one of them is pushed, you must perform the appropriate action."
Selbst wenn sie's üben - hat der gute Grag Augen auf dem Rücken ??

Zitat
And with the telepicture producer was a figure at sight of which his heart leaped.
Also ... freuen tut er sich scheint's doch ...

Zitat
whose firm, lovely little face was flushed with emotion
Vorsicht - die Kleinsten sind am gefährlichsten.  ;D

Zitat
It was Joan Randall - the secret agent of the Planet Patrol who had been the gay, gallant comrade of the Futuremen on many adventures, and whom Curt Newton loved.
DANN NIMM SIE DOCH MIT - ARGH !!!

Zitat
He wanted to stride forward and take her in his arms, but he forced down the impulse.
Wär' vielleicht in aller Öffentlichkeit doch ein bisschen auffällig gewesen.

Zitat
He dared not let Joan Randall know of the hazardous enterprise on which they Futuremen were engaged. He knew only too well that she would insist on joining them, to her own grave peril.
Und - wo ist das Problem ? Sie weiss doch offensichtlich, was zu erwarten ist, wenn man sich mit Mr. Newton auf Tour begibt. Lieber mit Leuten, die man mag (eine andere Vokabel wage ich hier nicht zu gebrauchen) im Dreck sitzen als zu Hause Däumchen drehen. No risk - no fun !
Im Film bekommt sie auch noch ein bisschen mehr Stress. Die Idee mit dem Scheinwerfer war aber dramaturgisch kein schlechter Einfall.

Zitat
"He's about as good a space-sailor as he is an actor," gibed Lura Lind. "He's ruined every scene with me so far."
Also doch eher was fürs Action-Fach. In den Filmen dachte ich immer, diese Schauspielerin sollte Joan verkörpern, leise Zweifel beschlichen mich aber bei der Betrachtung der Kleidung - irgendwie so gar nicht ihr Stil. Dass war dann eher so 'ne Mischung aus "Das Haus am Eaton Place" und "Austin Powers".  ::) ;D

Zitat
"A fake message calling her back to Earth would be your best bet," Curt Newton told him.
Wenn ein Top-Agent auf so etwas reinfällt - Himmel hilf! Ausserdem sollte er sie doch etwas besser kennen.

Zitat
Ron King and Lura Lind, the romantic leads of "The Ace of Space,"
Ich martere meine grauen Zellen - kann mich aber an nichts entsprechendes im Buch erinnern. Vielleicht ist es nur deshalb so schwer, weil ich krampfhaft das Bild von Hera Lind in dieser Rolle verdrängen muss ....

Zitat
The financier's chubby face was crimson. "Is it going to be much hotter than this?" he gasped.
Äh - keine Klimaanlagen in den Fahrzeugen im 21. Jahrhundert ?!?

Zitat
The spectacled little Martian technician,
Eddie - hat Dir 'mal einer die Förmchen geklaut ? Das wächst sich ja langsam aus ...

Zitat
'The Ace of Space,' as you know, re-creates the struggle of the Futuremen with the Legion of Doom. Most of it we'll film on Styx, but the scenes here and in Neptune's submarine cities are vital."
Joan Randall protested indignantly. "I told you before that the Futuremen didn't touch Jupiter in the Legion of Doom case. That was in the Space Emperor case."
Jeff Lewis groaned. "I know, I know, but can't I insert a few of their former adventures into my script to heighten the effect?"
Merke: Frauen nörgeln nicht - sie sagen es nur wieder und wieder und wie... .

Zitat
Curt Newton was stymied.
Was war er ?

Zitat
Presently he found his way blocked by one of the big fans which forced the reoxgenated air through the system. The fan was not running, since the oxygenators had been shut off when the Perseus landed.
Ja, die klassische Szene, in der jeder wahre Held mal endet - hier zur Abwechslung mal nicht rotierend.

Zitat
With the tools he had brought with him, he proceeded to dismount the fan. It was a long, arduous task, working in complete darkness.
Taschenlampe ??

Zitat
"I told you there were other spies on this ship," cried Jon Valdane.
Einer reicht doch - das Ding hätte auch unsere Topagentin anbringen können.

Zitat
"All we learned this way about Valdane's plans is that the hollow wooden tubes they brought aboard are native Jovian blow-guns. Why would Valdane want primitive weapons like blow-guns?
Wenn auf Styx jupiteranische Waffen verwendet werden - das sollte doch den schnarchigsten Wachtelmeister dazu veranlassen, das interessant zu finden. Unauffällig ist's bestimmt nicht.

Zitat
"Joan, listen," he begged earnestly. "You must be silent. This is Curt speaking. I'm not really Chan Carson - I'm Curt Newton."
Joan Randall's brown eyes grew hot with scorn. "You're trying to deceive me with a clumsy trick. And it won't work."
"It's true," Captain Future insisted. "I've been playing the part of Chan Carson, from the first. I'm on board on a dangerous mission-"
He saw that she did not believe a word of it, that she was about to shout an alarm. Racking his brain for a means of convincing her, Curt suddenly thought of something.
"Listen, Joan. You were with the Futuremen on Aar, the world of Deneb, a world no one else in the System has ever visited. If I tell you the name of the leader of the Clan of the Winged Ones on Aar, won't that convince you that I'm Captain Future?"
Joan Randall looked startled. "How can you know anything about our trip to Aar?"
"I know, because I was with you," Curt Newton retorted. "The name of the leader of the Clan of Winged Ones there is Skeen. Isn't it?"
It convinced the girl. And a wonderful change came over her face. Her brown eyes misted suddenly as she clutched his arm. "Curt, it's really you? But I didn't dream that you'd got back to the System yet."
"I didn't tell you, because I didn't want to drag you into this danger," he said, and added with a groan. "And now you're in the thick of it in spite of my efforts."
Zum betteln ist's jetzt zu spät  ;D
Film-Curt wagt es, sie mit ihrem Vornamen anzusprechen ...
Im Film ist das Erkennungszeichen seine Uhr, die ja im Buch sein Ring ist - Alles klar ?
Zum letzten Satz: Tja, Curt - endet doch immer gleich. Dieser ganze Zirkus verkompliziert fast immer alles. Aber es ist ja auch erst Band 16 - manche hochintelligenten Männer sind in gewissen Bereichen etwas langsam.

Zitat
"There's no danger whatever in the Perseus going down to the bottom. A space-ship is built to keep air in, and it will keep water out just as well. And our rocket-tubes are fitted with baffles so we can navigate underwater."
Freunde - das ist hier eigentlich nicht so das Problem - schon 'mal von Wasserdruck gehört ?? Hat man ja eher nicht so im Weltraum... eher das umgekehrte Problem. Das Ding soll ja nicht platzen.
Luftblase im Weltraum = Innendruck muss ausgeglichen werden
Luftblase tief unter Wasser = Aussendruck muss ausgeglichen werden (siehe "Das Boot")
Wer mich jetzt Erbsenzähler schimpft, hat recht !

Zitat
The suits were simply space-suits with glassite helmets, but they had been especially strengthened and made more rigid to withstand the crushing weight of waters.
Trotzdem würde ich den Herrschaften vom Titelbild nicht empfehlen, so leicht bekleidet zu tauchen.

Zitat
It had been Captain Future's idea that she should, as he had explained to her in the only chance he had had to speak with her secretly.
? ? ? ? ?
Weird little caravan marching through the eternal dusk of the Neptunian sea-floor.
Fehlt dazwischen etwas ?

Zitat
"It's an ancient, ruined Jovian city," Joan said
Zitat
"They're simply an extreme evolutionary adaptation of the ancient human stock to the Neptunian habitat," Joan Randall declared.
Falls es mit der Polizeikarriere bergab geht, kann sie immer noch Reiseleiterin werden.  ;D

Zitat
Their short, powerful arms were finished at the elbows and wrists.
finned ??

Zitat
But the girl was rebellious. If there was one thing she hated, it was being left out of things because Newton felt anxious about her safety. And she had secretly resolved to follow him back to the ship and share in his precarious attempt there, whether he liked it or not.
[goodjob]

Zitat
"If I just had a real atom-gun for one minute!" he thought desperately.
Der Film-Kollege hat - wird aber trotzdem fast gefressen.

Zitat
With a wild idea in mind; he squirmed upward. He got his head and one arm up out of the grip of the contracting white body, but could get no further.
? ? ? ? ? ? ?
Next moment, Curt Newton was hurled head over heels through the water by a mad, convulsive spasm of action on the part of the "swallower." The blinded monster was threshing the waters in crazy fury.
Fehlt hier ein Stück ?

Zitat
"If she's dead!" his brain throbbed. "If she's dead, I'll kill Su Thuar and Valdane and all the rest of them right here."
Gedanken macht er sich eigentlich immer nur in solchen Situationen. Ich kann nur auf den Post von Ann (in "Stern") verweisen.
Das gibt's aber recht häufig, das erst dann Aufmerksamkeit waltet, falls Verlust droht (auch in weniger drastischen Form). Gilt im Übrigen für beide Seiten - war kein Affront gegen die Männerwelt.
Immerhin, Eddie gönnt seiner Heroine mal ein paar Seiten ganz für sich allein - und retten darf sie sich auch selbst. Im Film war dafür die Hilfe von Otho erforderlich. Aber dafür hat sich unser Curt 'mal so richtig gefreut - ist doch auch mal was.
Insgesamt würde ich sagen, dass es sich doch gelohnt hat, dass Eddie sie ein Buch vorher nicht über die Klinge hat springen lassen.
Zitat
Captain Future realized the reason for Su Thuar's stupefaction. The Venusian could not understand how Joan Randall had managed to survive without air.
Ed - für wie "simple-minded" hältst Du Deine Leser ?

Zitat
The Futureman swore to himself that he would repay the Venusian for that.
Siehe oben.

Zitat
The members of the troupe were all gathering in excited groups to watch the landing upon the mysterious moon. A sense of adventure was evident in the bearing of almost all of them. Everyone had heard stories of Styx, but few persons had ever visited it.
The Perseus was now dropping rapidly toward the gray moon. As they neared it, the grayish surface paled to a dull white. There lay beneath them a strange and ghostly landscape of rolling plains of white grass, dotted with clumps of towering white club-mosses.
Nette Idee von Toei an dieser Stelle.
Was ich allerdings nie begriffen habe, ist, wieso der Tauchgang des Schiffes auf Neptun von allen nicht weiter beachtet wurde, während auf Styx plötzlich viele Angst vor dem Ertrinken haben ?

Zitat
"That's Planet Town, where we're going to make our base," informed Jeff Lewis, "It's the only ‘foreign' colony on Styx."
"But this town has ordinary metalloy buildings," Lura Lind was saying in surprise. "I thought Styx didn't have any metal?"
"It doesn't," Jim Willard retorted. "Not a bit of metal exists on Styx except a few traces of cobalt, titanium and other rare elements. Scientists have never been able to explain the lack of metal. As to this town, the interplanetary traders who built it brought the metalloy with them."
Mädchen - so isses halt, wenn im Niemandsland gesiedelt wird: Standard sind Container oder Precon-Häuser.

Zitat
His sleek little ship had been transformed by paint and other means into a battered, worn-looking, little old cruiser such as could be picked up cheaply on any planet by anyone willing to risk his life in such a vessel.
Die "verkleidete" Comet im Film - mannomann, eigentlich hätten alle, die das Schiff nicht erkannt haben, baldmöglichst einen Besuch beim Augenarzt in den Terminkalender aufnehmen sollen.

Zitat
"I will try to make her do so, if I have the chance, but you know better than I how stubborn she is," said the Brain dryly.
Irgendwie bekommt unsere ganzen Heldentruppe dieses Problem nicht in den Griff.

Zitat
Kin Kurri, Curt Newton, and Rosson tramped through the brawling town and headed northward through the mists of the shallow valley.
Im Film wird gefahrengeflogen (wie soll man es sonst nennen ?). Laufen ist aber wohl taktisch klüger

to be continued one day

Gruss, harraps
« Letzte Änderung: 12. Januar 2003, 22:33:26 Uhr von harraps »
Der obige Post bezieht sich ausschließlich auf das Thema und die Diskussion in diesem Thread, außer es sind ausdrückliche Querverweise angegeben.
Eine Übereinstimmung oder Interpretierbarkeit in Zusammenhang mit einem anderen Thread ist zufällig und in keinster Weise von dem Autoren dieses Threads beabsichtigt.

harrap's

  • Gast
Re:16 - "Magic Moon"
« Antwort #3 am: 14. Januar 2003, 21:20:37 Uhr »
Zum Thema kleiner Brillenträger - vielleicht ist das ja auch jedesmal ein Geheimauftritt von unserem Ed ? Als Hommage an Hitchcock oder so ??

Einen schönen Satz hat TOEI übrigens dazugedichtet, als sich Otho und Curt mit Simon und Grag im Laderaum treffen:
Da sagt nämlich Otho zu Curt, als er sie, aus mittlerweile sattsam bekanntem Grund, wegschicken will: "Wirst Du denn ohne sie an Deiner Seite überleben können ?"  
[rolllaugh] Ich liebe die Sprüche, die Otho und Grag in den Mund gelegt wurden.

Noch 'was zum Thema J&C:
Irgendwie ist es doch so, dass man die Dinge oder Menschen, die man sehr gern hat, überall mit hinschleppt - einfach, weil man sie so gern hat, dass man sie immer bei sich haben und ohne sie nicht sein möchte. Wenn  wir jetzt mal für kurze Zeit ausser Betracht lassen, dass es sich um fiktionale Romanfiguren handelt, wirft das einen interessanten Gedanken auf: Ist unser Curt nur dann in sie verliebt, wenn er einen drohenden Verlust spürt ? Eine Überlegung wert wäre auch die Konstellation, dass sich jemand anders ernsthaft in Joan verliebt und umgekehrt. Ich würde jede Wette eingehen, dass sie dann sofort wieder als Nr. 1 auf Curts Liste stünde und er dauernd um sie herum wäre. Das Ganze erscheint mir eher als eine besitzende Liebe als eine mögende ...
Aber solche Leute gibt's tatsächlich  ::) ... Meistens begreifen sie auch nicht, dass es besser wäre, sich ein wenig zurückzuziehen.


Gruss, harraps

harrap\'s

  • Gast
Re:16 - "Magic Moon"
« Antwort #4 am: 15. Januar 2003, 23:52:45 Uhr »
Fortsetzung

Zitat
At this last, fateful hour, the moon-men had seen the fatal mistake of their peace-loving tradition.
Curt Newton spoke earnestly to Th' Thaan, who now would be leader of the Stygian people.
"Th' Thaan, you've had a lesson in the perils of pacifism and isolation when they're carried too far. I want your people to forget your old traditions, and join the rest of the Solar System, yielding authority to maintain order here to the Patrol."
"We shall do so," the Stygian declared fervently. "All we ask is that our world shall not be overrun by aliens."
"The System Government will take care it isn't," Newton assured him. "The diamond-deposits here, which might draw more unprincipled seekers, are going to become the property and trust of the Government itself, if my recommendation has any weight."
...  ::)


Zitat
IT IS strange to think that in these days when interplanetary travel has become commonplace, a great, unsolved mystery still remains at the heart of our Solar System. It is the mystery of our Sun and its littleknown, enigmatic satellite Vulcan.
Now as to the Sun itself, there is not so much that puzzles us. Modern astrophysical research of the associated interplanetary observatories has solved many of the riddles concerning our parent orb. Especially has the famous solar observatory on the Hot Side of Mercury contributed to our knowledge.
Hoffentlich hat das damals keiner für bare Münze genommen !


Insgesamt sind nur geringe Unterschiede zwischen Zeichentrickfilm und Roman festzustellen.


Gruss, harraps

Offline harraps

  • Grag
  • Area-Member
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 1441
  • Wieso? Er ist doch wie immer: Laut und gefährlich.
Re:16 - "Magic Moon"
« Antwort #5 am: 16. Februar 2003, 19:00:58 Uhr »
Zitat
And with the telepicture producer was a figure at sight of which his heart leaped. An Earthgirl, slim in severe brown jacket and space-slacks, whose dark hair was bare and whose firm, lovely little face was flushed with emotion of some sort as she talked.

Was ich noch vergessen hatte - ein schöner Hinweis darauf, das eine Dame damals (zur Entstehungszeit der Romane), wenn sie ausging, einen Hut tragen sollte ....
Der obige Post bezieht sich ausschließlich auf das Thema und die Diskussion in diesem Thread, außer es sind ausdrückliche Querverweise angegeben.
Eine Übereinstimmung oder Interpretierbarkeit in Zusammenhang mit einem anderen Thread ist zufällig und in keinster Weise von dem Autoren dieses Threads beabsichtigt.

Offline PalmaxGT

  • Area-Member
  • Eek & Oog
  • *
  • Beiträge: 21
  • Neu im Forum, aber Fan seit '81...
Re:16 - "Magic Moon"
« Antwort #6 am: 17. Februar 2003, 14:22:50 Uhr »

Zitat
Curt Newton was stymied.
Was war er ?

Hi harraps,

Ich weiss nicht, was der gute Hamilton da gebastelt hat... vermutlich wollte er das Verb "to stymie" verwenden, was soviel heisst wie "hindern", oder "matt setzen". Abhaengig vom Zusammenhang kann es also Sinn machen...

Ich hab "to stymie" uebrigens noch nie vorher gelesen, geschweige denn gehoert... aber es taugt, dazu, Briten relativ d*mm aus der Waesche kucken zu lassen... ;)

CU

Jan
Jan :D

the force is strong in my family... I have it... my father has it... and my sister... yes it's you Leia... you have it too...

Offline harraps

  • Grag
  • Area-Member
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 1441
  • Wieso? Er ist doch wie immer: Laut und gefährlich.
Re:16 - "Magic Moon"
« Antwort #7 am: 17. Februar 2003, 20:31:32 Uhr »
Danke !

So langsam beschlich mich der Verdacht, das Wort gäbe es nicht!

Gruss, harraps
Der obige Post bezieht sich ausschließlich auf das Thema und die Diskussion in diesem Thread, außer es sind ausdrückliche Querverweise angegeben.
Eine Übereinstimmung oder Interpretierbarkeit in Zusammenhang mit einem anderen Thread ist zufällig und in keinster Weise von dem Autoren dieses Threads beabsichtigt.

Offline VeryShyGuy

  • name = agenda
  • Area-Member
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 854
  • Geschlecht: Männlich
  • Administrator
    • Treffpunkt: Kritik
Re:16 - "Magic Moon"
« Antwort #8 am: 21. Februar 2003, 11:28:59 Uhr »
Zitat
ein schöner Hinweis darauf, das eine Dame damals, wenn sie ausging, einen Hut tragen sollte ....

:) Es gibt vieles, was Männer und Frauen damals tragen/tun/sagen sollten. Hüte waren wirklich schöne Schmuckstücke, würden aber in unsere Zeit irgendwie nicht mehr passen.
Abgesehen natürlich von unseren Zeitgenoss(inn)en mit Hut, die in graziöser "Langsamigkeit" mit ihren Blechernen Rossen die geteerten Verbindungswege zwischen zwei Punkt verstopfen, weil sie vergessen haben, dass es außer Trab auch noch Gallopp gibt.

Oder welche, die sich in Scharen in die Straßenbahnen quetschen, in der Hoffnung, dass sie dieses Gefährt an einen besseren Ort bringen würde.

Aber, ich glaube ich habe es schonmal wo erwähnt, der größte Unterschied zwischen damals und heute waren in meinen Augen die Taillen der Frauen - damals hatten sie welche!
Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass heute viel weniger Frauen eine Taille besitzen und diese sich immer weiter zurückbildet.
Dafür rennen viele junge Frauen heute in die Fitnesstudios und trainieren sich einen Waschbrettbauch an - als ob das schön wäre.
Ein treffendes Beispiel dafür ist in meinen Augen Jennifer Garner. Die kann zwar schauspielern, wirkt aber so durchtrainiert und maskulin, dass an erotischer, weiblicher Ausstrahlung nicht viel übrig bleibt.

Wenn ich mir demgegenüber Frauen wie Grace Kelly oder Rachel Welch anschaue ... da war die Figur weiblich betont, aber dennoch natürlich.
Insbesondere Kelly in "Das Fenster zum Hof" - wer könnte da noch was dagegen sagen können? Weiblich, sinnlich und doch stark, selbstbewusst. Das würde ja auch überhaupt nicht im Gegensatz zu einer karrierebewussten Persönlichkeit stehen.
Nur die meisten Frauen, die ich kenne und die auf ihre Karriere bedacht sind, verwenden derart viel Zeit darauf, allen zu beweisen, dass sie es alleine schaffen können, dass sie völlig übersehen, dass man das Leben gar nicht allein bestreiten soll.
Durch ihre "ich brauch dich nicht"-Art stoßen sie damit alle Männer und normale Freunde vor den Kopf.
Das mag nun machohaft klingen, ist aber so nicht gemeint. Auch das vermeintlich stärkere Geschlecht kann und will nicht alles alleine durchstehen müssen - zumindest die vernünftigen nicht.

Aber, zum Thema: sobald ich hier "Congo" fertiggelesen habe, werde ich von vorne anfangen, die CF-Romane durchzumachen. So kann ich nochmal nach Schreibfehler suchen und dann auch meine Meinung zu den Romanen posten :).

Gruß,
VSG
When you reach the bottom line
The only thing to do is climb
Pick yourself up off the floor
Anything you want is yours

 - Big Audio Dynamite -

Offline harraps

  • Grag
  • Area-Member
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 1441
  • Wieso? Er ist doch wie immer: Laut und gefährlich.
Re:16 - "Magic Moon"
« Antwort #9 am: 22. Februar 2003, 09:44:09 Uhr »
Hi VSG !

Zum vorletzten Absatz (ab etwa der Mitte):
Manchmal darf man aber so sein oder werden ...

Allerdings bedeutet das nicht, das man zum freundlosen Menschenfeind mutiert !
Ich habe einen kleinen Freundeskreis (auch Ehepaare gibt's da), in dem wirklich jeder alles für jeden tut und sich alle aufeinander verlassen können (das schliesst auch Mitternächtliche SOS-Anrufe oder -Besuche ein, wenn einer das "ärme Dier" hat).
Aber ich für meinen Teil würde mich sehr schwer tun, nochmal das Risiko einzugehen und mich 100% auf eine einzige Person zu verlassen, mit ihr mein Leben zu gestalten und von ihr abhängig zu sein. Ich hätte immer Angst, dass es in Zeiten, in denen ich Unterstützung bräuchte, wieder eine Dienstreise und eine mitreisende, viel interessantere Arbeitskollegin gibt. Zweimal reicht, Danke.
Andererseits: Der positive Effekt ist, dass ich wohl andererseits nicht diesen Job hätte, der eigentlich viel Spass macht und mir auch als Single das ermöglicht, wozu man normalerweise zwei Einkommen braucht.

Gruss, harraps
Der obige Post bezieht sich ausschließlich auf das Thema und die Diskussion in diesem Thread, außer es sind ausdrückliche Querverweise angegeben.
Eine Übereinstimmung oder Interpretierbarkeit in Zusammenhang mit einem anderen Thread ist zufällig und in keinster Weise von dem Autoren dieses Threads beabsichtigt.

Offline VeryShyGuy

  • name = agenda
  • Area-Member
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 854
  • Geschlecht: Männlich
  • Administrator
    • Treffpunkt: Kritik
Re:16 - "Magic Moon"
« Antwort #10 am: 22. Februar 2003, 17:05:18 Uhr »
Zitat
Allerdings bedeutet das nicht, das man zum freundlosen Menschenfeind mutiert!
Sicher nicht, aber ich denke man verpasst einiges und macht sich vieles unnötig schwerer.

Zitat
Ich hätte immer Angst, dass es in Zeiten, in denen ich Unterstützung bräuchte, wieder eine Dienstreise und eine mitreisende, viel interessantere Arbeitskollegin gibt. Zweimal reicht, Danke.
Das tut mir Leid - es ist kein gutes Gefühl, das kenn ich.
Aber das Risiko wiegt für mich den "Gewinn" nicht auf. Es ist immer riskant, egal, was man macht, Enttäuschungen sollen einen stärker machen, aber nicht abstumpfen.

Zitat
Der positive Effekt ist, dass ich wohl andererseits nicht diesen Job hätte, der eigentlich viel Spass macht und mir auch als Single das ermöglicht, wozu man normalerweise zwei Einkommen braucht.
Das ist natürlich auch wieder richtig.
Es muss jeder für sich entscheiden :). Hauptsache ist, man ist glücklich mit seinem Leben.

Gruß,
VSG
Wer dem Wahnsinn ins Gesicht blickt, aber ihm nicht verfällt, hat ihn noch lange nicht besiegt. (aus eigener Erfahrung)

Offline harraps

  • Grag
  • Area-Member
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 1441
  • Wieso? Er ist doch wie immer: Laut und gefährlich.
Re:16 - "Magic Moon"
« Antwort #11 am: 22. Februar 2003, 17:15:02 Uhr »
Da zu dem ganzen zwei gehören, kann man es nicht unbedingt beeinflussen. Wenn es nicht sein soll, ist es auch nicht zu erzwingen.

Und von Glücklichsein hat hier keiner was gesagt.
Leider haben nur wenige Menschen Verständnis fürs Unglücklichsein, wo doch nach aussen hin alles so prima aussieht. Also beisst man die Zähne zusammen und gibt in der Öffentlichkeit das Sonnenscheinchen.
Zum Glück gibt's da aber noch die Freunde ...

Gruss, harraps
Der obige Post bezieht sich ausschließlich auf das Thema und die Diskussion in diesem Thread, außer es sind ausdrückliche Querverweise angegeben.
Eine Übereinstimmung oder Interpretierbarkeit in Zusammenhang mit einem anderen Thread ist zufällig und in keinster Weise von dem Autoren dieses Threads beabsichtigt.

Offline VeryShyGuy

  • name = agenda
  • Area-Member
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 854
  • Geschlecht: Männlich
  • Administrator
    • Treffpunkt: Kritik
Re:16 - "Magic Moon"
« Antwort #12 am: 22. Februar 2003, 18:40:22 Uhr »
Ich fürchte wir nähern uns bald auch dem berüchtigten Kreis, in dem die Unterhaltung dann fortgeführt würde :). Aber bis dahin ist noch Zeit...

Zitat
Da zu dem ganzen zwei gehören, kann man es nicht unbedingt beeinflussen. Wenn es nicht sein soll, ist es auch nicht zu erzwingen.
Si, aber es bedeutet gleichzeitig aber nur, dass es mit den beiden nicht geklappt hat. Es gibt viele Deckel da draußen. :)

Zitat
Und von Glücklichsein hat hier keiner was gesagt.
Leider haben nur wenige Menschen Verständnis fürs Unglücklichsein
Wenn's nicht funktioniert, funktioniert's nicht. Dann sollte man aber rechtzeitig die Notbremse ziehen, anstatt sich und den Partner unnötig zu strapazieren und zu "quälen".
Ich habe ansich durchaus Verständnis dafür, wenn Leute unglücklich sind - auch wenn mich das traurig macht - aber wenn ich jemanden (und da kenn ich leider einige) immer jammern höre, anstatt, dass sie was tun, dann werd ich zugegeben wütend.
Man darf - hast Du glaub ich mal gesagt - nicht erwarten, dass alles auf einen zukommt. Wer nicht aktiv wird, braucht sich nicht wundern, wenn er nicht mitkommt.

Aber, dafür sollte wir glaub ich nen anderen Thread eröffnen.
Als kleines Schmankerl noch ein Anhang - nicht ganz ernst gemeint natürlich ;).

Viele Grüße,
VSG
"Last year I was the only person I know who had 365 bad days!" Charlie Brown

Offline harraps

  • Grag
  • Area-Member
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 1441
  • Wieso? Er ist doch wie immer: Laut und gefährlich.
Re:16 - "Magic Moon"
« Antwort #13 am: 22. Februar 2003, 20:08:51 Uhr »
Hast recht, das Thema ist eigentlich keins, was ich hier erschöpfend behandeln möchte, sofern das überhaupt möglich ist.

Gruss, harraps
« Letzte Änderung: 2. März 2003, 22:28:53 Uhr von harraps »
Der obige Post bezieht sich ausschließlich auf das Thema und die Diskussion in diesem Thread, außer es sind ausdrückliche Querverweise angegeben.
Eine Übereinstimmung oder Interpretierbarkeit in Zusammenhang mit einem anderen Thread ist zufällig und in keinster Weise von dem Autoren dieses Threads beabsichtigt.

Offline VeryShyGuy

  • name = agenda
  • Area-Member
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 854
  • Geschlecht: Männlich
  • Administrator
    • Treffpunkt: Kritik
Re:16 - "Magic Moon"
« Antwort #14 am: 14. April 2003, 11:19:08 Uhr »
Hallo Twisi - und willkommen im Forum!

Mit dem Korsett hast Du natürlich recht, allerdings (das haben Nachforschungen gezeigt) bilden die Frauen von heute von Natur aus keine so eine Statur mehr aus, wie noch vor 50 Jahren.

Das ist sicherlich auch der Fall, da sich die Ansprüche grundlegend geändert haben. Auch wenn das wieder kritische Blicke hervorruft, damals waren die Frauen eben in 95 % aller Fälle für den Haushalt verantwortlich.
Zwar hätten viele mehr gekonnt und gewollt, war damals aber nicht möglich auf Grund der Gesellschaft.

Heute hingegen ist das Angebot breiter gefächert - und ich kenne genug Frauen, die sich im Fitnesstudio und mit allerlei körperlichen Quälereien einen Waschbrettbauch antrainieren wollen ... als wäre das attraktiv ???.

In diese umgestellten "Ansprüche" fallen übrigens auch männliche Attribute - auch wenn man(n) das gerne verschweigen würde.
Aber das ist halt der Wandel der Zeit, nicht mehr in der Prärie, kein ständiger Konkurrenzkampf und schwups ... naja. ;)

Dass es Korsetts auch für Männer gibt war mir zwar bekannt, aber in Aktion gesehen habe ich das noch nicht - so sehr leiden will man dann doch nicht ;D.

Ich hoffe wir hören noch öfter von Dir, auch wenn es hier im Moment wirklich ruhig geworden ist (schade eigentlich).

Viele Grüße!
VSG
(\__/)
(='.'=)This is Bunny. Copy and paste bunny into your
(")_(")signature to help him gain world domination.