Autor Thema: 06 - Sternenstrasse zum Ruhm  (Gelesen 1904 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mooncat

  • Area-Member
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 1095
  • Geschlecht: Weiblich
  • staatlich zertifizierte Technobabble-Ghostwriterin
06 - Sternenstrasse zum Ruhm
« am: 18. August 2010, 19:30:42 Uhr »
Ich habe gerade endlich den Roman Sternenstraße zum Ruhm bekommen und gelesen. Bisher kannte ich nur den japanischen Animee der auf den deutschen DVD's ist.
Vor allem hat mir hierbei aber der kurze Teil gefallen, in dem Joan auftaucht. Ich möchte dies hier mal als Beitrag zur Diskussion Curtis-Joan zitieren:

Zitat von: Edmund Hamilton, Sternenstraße zum Ruhm, Kapitel IV - Die Spur zur Venus

"Nun erklären Sie mir mal, wie man Captain Future sein Schiff vor seiner Nase gestohlen hat!" "Ja, und wo ist Otho?" fragte eine Frauenstimme.
Curt Newton wandte such um und erkannte Joan Randall, die dunkelhaarige Geheimagentin der Interplanetarischen Polizei.
"Hätte ich mir denken können, daß du auch mit von der Partie sein würdest" sagte Captain Future. "Wenn es Ärger gibt, bist du immer an Deck"
Ezra grinste breit: "Klar, sie hat sich abkommandieren lassen, um uns Männern bei der Arbeit auf den Wecker zu fallen! Denken Sie, ich hätte sie abhalten können, als sie von Ihrem Ruf erfahren hat?"
"Das ist die einzige Möglichkeit, dich einmal zu sehen" antwortet Joan ruhig. "Du warst ja nie höflich genug, mich in dein Mondheim einzuladen! Und wenn es auch keine besonders großartige Romanze bedeutet, mit dir durchs All zu jagen, ist das immer noch besser als überhaupt keine."
"Romanze?" erwidert Curt. "Du bist doch nur sensationslüstern! Wenn du nicht so gute Polizeiarbeit leisten würdest, hätte ich dich schon längst ins All fortgejagt"
"glaub ihm kein Wort, Ezra!" Sagte Joan. "Das ist alles nur Fassade. Ich wette, dass er seine ganze Zeit auf dem Mond damit verbingt, an mich zu denken!"
"Hört mal, wir haben verdammt wichtigere Dinge am Hals" protestierte Ezra ...

 [sword]            [poke]             [motz]

Herrlich! Irgendwie erinnert mich das an eine Sommerferien-Romanze. Einer meiner ersten Urlaube ganz allein. Man was haben wir uns angefrozelt! Ich denke wir waren uns nicht sicher, ob der andere tatsächlich was von einem wollte. Nun ja, dann gab es noch einen gemeinsamen Sonnernaufgang und seine Abfahrt in der nächsten Nacht. Ich erinnere mich noch an meine wackligen Knie unter dem mallorquinischen Vollmond, als der Bus ihn abholte...ach ja....

ups...aber zurück zu unseren beiden.

Was lese ich da: "Das ist alles nur Fassade. Ich wette, dass er seine ganze Zeit auf dem Mond damit verbingt, an mich zu denken!" Ja, Du hast ihn durchschaut, Joan! Allerdings seine ganze Zeit...hmm, ich fürchte das ist nun doch etwas übertrieben, jede Nacht trifftst wohl eher  ;D

und DU!!!!! heißt es.  [diploma]

Romanze?  wieso müssen immer erst die Frauen das Kind beim Namen nennen... [poke]

"Du warst ja nie höflich genug, mich in dein Mondheim einzuladen!"    -----  was ist das? Der Schlag mit dem Zaunpfahl!  [bash]

Wenn du nicht so gute Polizeiarbeit leisten würdest, hätte ich dich schon längst ins All fortgejagt"  Horch, horch!!! Wie bitte? Vier Seiten weiter erklärt er Joan mehr oder minder für unfähig:

Zitat von: Edmund Hamilton, Sternenstraße zum Ruhm, Kapitel IV - Die Spur zur Venus
"Gut, Ezra. Sie, Grag, Simon und ich werden aussteigen." sagte Curt. Doch als sie an die Luke kamen, stand Joan neben ihnen.
"Du glaubst doch wohl nicht, daß ich mir den Spaß entgehen lasse?" fragte sie empört.
"Dieser Sumpf ist kein Picknickplatz" entgegnete Curt. "Du hast doch schon mal venusische Sumpftiger gesehen. Die Moormenschen hier sind noch viel schlimmer."
"Ich bin schin vielen venusischen Sumpfleuten begegnet!" sagte Joan abfällig.
"Sumpfleute sind anders" meinte Curt "es sind ja nur gewöhnliche Venusier, die in den Sümpfen leben. Aber die Moormenschen sind eine andere Spezies. Es ist eine einheimische, amphibische Rasse. Sie sind äußerst wild und hassen jeden, der in ihre riesigen Moore eindringt."
Joan zuckt unbeeindruckt die Achseln. "Ich glaube, ich würde sie gern einmal kennenlernen. Klingt ja spannend"
"Spannend?" fragt Curt verblüfft. "Ich geb's auf. Also gut, komm mit und paß auf, daß du nicht im Schlamm versinkst, dann bist du nämlich erledigt!"
Sie stapften, bis zu den Knien in den zähen Schlamm eingesunken, durch das Moor. Curt Newton übernahm die Führung und hackt mit einem breitklingigen Sumpfmachete den weg frei. Joan schritt tapfer hinter ihm her...

(Irgendwie erinnert mich das auch an "Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten" weibliche Hauptfigur -Schriftstellerin- hieß auch Joan oder sehr ähnlich... )

Also Sümpfe und Moormenschen gehören also keinesfalls zu Polizeiarbeit??? Logik, Mr. Newton, ist was anders. Das hier nennt man wohl eher "verliebte Jungs..."  ;D

Also wenn der mich so gereizt hätte, wäre ich auch um jeden Preis, einfach aus Prinzip mitgekommen, selbst wenn ich gewaltige Angst hätte. Was ist ekliger Sumpf/Moor gegen den Stolz einer Frau!!!   [gonenuts]

Also gut, komm mit und paß auf, daß du nicht im Schlamm versinkst, dann bist du nämlich erledigt!" - also höflich ist er wirklich nicht! Und auch nicht glaubwürdig.....  :D

LG Mooncat

Less is only more where more is no good (Frank Lloyd Wright)
Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. (John Lennon)

Offline Mooncat

  • Area-Member
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 1095
  • Geschlecht: Weiblich
  • staatlich zertifizierte Technobabble-Ghostwriterin
Antw:06 - Sternenstrasse zum Ruhm
« Antwort #1 am: 18. August 2010, 19:57:30 Uhr »
Zitat von: Edmund Hamilton, Sternestraße zum Ruhm, Kapitel VI - Raketenspur zur Sonne
...Joan Randall kam nach vorne in den Kommandoraum, wo Curtis Newton die Comet steuerte.
"Meinst du, dass wir sie auf dem Merkur finden werden?"fragte sie. "Ich würde gern einmal sehen, wie diese Geheinwaffe funktioniert, das wäre sicherlich shr aufregend."
"Hast du noch nicht genug Aufregung gehabt?" fargte Capatin Future spöttisch. "Ich hätte gedacht, daß alles, was du dir nach vier Jahren harter Geheimdiensttätigkeit wünschen würdest, ein nettes sicheres Heim wäre!"
"Wenn das kein Antrag war" rief sie sofort. "Wenn es einer war, dann nehme ich dich sofort beim Wort!"
Curtis mußte grinsen. "Du weißt sehr gut, daß es keiner war. Geh zurück in die Kabine und laß mich in FRieden. Ich versuche nachzudenken"
"es ist viel zu laut in der Kabine" maulte Joan "Grag und Otho sind wieder voll in Fahrt"...

ouhhii! Das läßt TIEF blicken!!!!
Ich sag nur 1930er Jahre....
 ;D

Less is only more where more is no good (Frank Lloyd Wright)
Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. (John Lennon)

Offline Johanna

  • Area-Member
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 893
  • Geschlecht: Weiblich
  • CF Luna-tic
Antw:06 - Sternenstrasse zum Ruhm
« Antwort #2 am: 18. August 2010, 23:05:00 Uhr »
und DU!!!!! heißt es. 
Die beide duzen sich ab dem zweiten Roman "Kollisionsziel Erde" (Seite 178). Die Szene, wo er sie aus Glassitgefängins mit der Frostgas bereit! Aber da du den Roman noch nicht hast, kannst du das auch nicht wissen. ;)

(Irgendwie erinnert mich das auch an "Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten" weibliche Hauptfigur -Schriftstellerin- hieß auch Joan oder sehr ähnlich... )

Joan Wilder - dir Schriftstellerin. Da liegst Du richtig! Sie war berühmt für ihre LIEBESROMANE!!! ;D
Am Ende hat die ihren Abenteurer eingefangen!
Liebe Grüße
Johanna
Heute ist morgen schon gestern...
Carpe Diem - oder einfacher: Das Leben ist zu kurz, um zu verzichten...
"Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht." Oscar Wilde (1854-1900)

Offline Nemo

  • Captain (Admin)
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 778
  • Geschlecht: Weiblich
    • ann.purann
    • annlandor.de
Antw:06 - Sternenstrasse zum Ruhm
« Antwort #3 am: 18. August 2010, 23:11:18 Uhr »
Also gut, komm mit und paß auf, daß du nicht im Schlamm versinkst, dann bist du nämlich erledigt!" - also höflich ist er wirklich nicht! Und auch nicht glaubwürdig.....  :D

Hihihi - wieso nicht? Er sagts doch deutlich im nächsten Zitat. Er will SEINE RUHE HABEN.  ;D
Kann ich ihm ja durchaus manchmal nachfühlen. [naughty] (duckundwegrenn)

[poke] Was sich liebt, das neckt sich - gell?

Winkewinke,
Nemo
Sub luna saltamus
Reality is for people who can't face science fiction.