Autor Thema: Captain Future − Die verschollenen Abenteuer  (Gelesen 20441 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Mooncat

  • Area-Member
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 1095
  • Geschlecht: Weiblich
  • staatlich zertifizierte Technobabble-Ghostwriterin
Antw:Captain Future − Die verschollenen Abenteuer
« Antwort #15 am: 13. Februar 2011, 22:43:34 Uhr »
... da war es tatsächlich neu (und herzwärmend), dass  "gestandener Verleger" wie Hardy Kettlitz und Hannes Riffel und sogar eine so junge Übersetzerin noch soviel Begeisterung für Eds "uralte" Science Fiction Welten übrighaben. Schön.

Ich denke die "Futuremen" sind wohl für die JUNGE Übersetzerin ein passenderer Ausdruck. Ich selber habe mich jetzt soooo viele Jahre (eventuell mehr als die nette Dame alt ist) an den Begriff Future-Mannschaft GEWÖHNT, so dass ich noch jedesmal über den andere Begriff stolpere.

Aber wenn man mit dieser Sprache wieder jüngere Leser aus der NACH-Animee-Zeit für die CF-Geschichten gewinnen kann, dann sei's geschenkt. Und sollten die Romane neu übersetzt werden, werde ich mich auch an diesen Begriff gewöhnen. Die "Zukunfts-"... aus den Utopia-Übersetzungen finde ich viel schlimmer...

Ball flach halten, Leute!
alles Fiction oder was....

Alles fließt  - Panta rhei (Heraklit)
Nichts in der Geschichte des Lebens ist beständiger als der Wandel. (Charles Darwin)
Wandel und Wechsel liebt, wer lebt. (Richard Wagner)
Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (Chinesisches Sprichwort)

Offline Felixx

  • Ezra Gurney (Mod)
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 1508
  • conservative member
Antw:Captain Future − Die verschollenen Abenteuer
« Antwort #16 am: 14. Februar 2011, 09:24:15 Uhr »
Zitat
Und sollten die Romane neu übersetzt werden, werde ich mich auch an diesen Begriff gewöhnen. Die "Zukunfts-"... aus den Utopia-Übersetzungen finde ich viel schlimmer...


Dem kann ich nur zustimmen!  [goodjob]
Und es wäre sehr gut, wenn mit einer neuen Übersetzung auch über die anderen Romane wieder einmal ein bisschen "drüber poliert" werden würde!

felixx
Accept that some days you`re the pigeon-and some days you´re the statue.   
(roger c.anderson)
Meine Katze ist der einzige Mensch der mich versteht!

Offline Nemo

  • Captain (Admin)
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 778
  • Geschlecht: Weiblich
    • ann.purann
    • annlandor.de
Antw:Captain Future − Die verschollenen Abenteuer
« Antwort #17 am: 14. Februar 2011, 10:29:48 Uhr »
Und es wäre sehr gut, wenn mit einer neuen Übersetzung auch über die anderen Romane wieder einmal ein bisschen "drüber poliert" werden würde!
Ja, das wäre einfach ZU schön. Wenn sich die beiden Übersetzungen so gut verkaufen wie Hardys "Weltenzerstörer-"Büchlein über Hamilton (dem Amazon-Ranking sei's gedankt), dann stehen die Chancen allemal gut.

Zitat
Ich selber habe mich jetzt soooo viele Jahre (eventuell mehr als die nette Dame alt ist) an den Begriff Future-Mannschaft GEWÖHNT, so dass ich noch jedesmal über den andere Begriff stolpere.
Na klar, ich bin ja auch mit dem Begriff Future-Mannschaft aufgewachsen, und fand das Wort "Futuremen" anfangs auch ziemlich doo... ähm, na sagen wir, unkreativ.  :-[
"Zukunftsmänner"... na danke.  ::) [unconscious] Da sind wir mit der Übersetzung Future-Mannschaft noch echt gut bedient.  ;)

Aber dann habe ich angefangen, die Bücher zu lesen, eins nach dem anderen, über die Anfänge auf dem Mond, die Hintergründe, wie die vier im Lauf der Zeit miteinander gewachsen sind, ihre Erlebnisse, die sie zusammengeschweißt haben... und da fiel mir dann auf, der Begriff Futuremen ist vielleicht doch gar nicht so verkehrt.
Irgendwie hat man ja doch eine Mannschaft im STAR TREKschen Sinne im Hinterkopf - eine von der Sternenflotte zusammengestellte Truppe, die ganz ähnliche Abenteuer erlebt.
Aber die Futuremen sind viel mehr als das - sie sind eine Familie, eine Einheit. Der Begriff drückt für mich einfach den besonderen Zusammenhalt aus.
Und wahrscheinlich sind sie mit das verrückteste Quartett in der Science Fiction - noch vor den X-Men und Fantastic Four.

Die "Future-Mannschaft" ist ein fester Begriff im Deutschen, gar kein Thema, aber wenn man mir die Wahl lässt, würde ich mich doch stets für den anderen entscheiden. Und den Neu-Lesern der Nach-Anime-Zeit ist das vermutlich total schnuppe, wie man das Kindchen nennt.  ;D
Aber das mit der "Komet" werde ich schon nochmal weitergeben.

[flower] Blümchengrüße,
Nemo
« Letzte Änderung: 14. Februar 2011, 10:38:31 Uhr von Nemo »
Sub luna saltamus
Reality is for people who can't face science fiction.

Offline claudrick

  • Ezra Gurney (Mod)
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 728
Antw:Captain Future − Die verschollenen Abenteuer
« Antwort #18 am: 26. Februar 2011, 18:44:58 Uhr »
Habe gerade "Kinder der Sonne gelesen" (das Badewasser wurde drüber kalt  ::) ) und war ehrlich ziemlich baff. Die Art und Weise, wie Hamilton Curts Verwandlung in ein Sonnenwesen beschreibt, seine unglaublichen Erlebnisse und Empfindungen während seiner Reise zur und in die Sonne und schließlich die Darstellung der Sonne selbst, das alles ist ihm - und natürlich auch der Übersetzerin - so plastisch gelungen, als hätte er das alles selbst gesehen. Hamiltons Wortwahl mutet geradezu poetisch an, wenn es um die Beschreibung der unvorstellbaren Vorgänge auf und in der Sonne geht und was für Möglichkeiten sich auftun, wenn man diesen Vorgängen aus der Sicht eines Wissenschaftlers ohne den Beschränkungen eines Körpers auf den Grund gehen kann...
Wann gab es nochmal die ersten Fotos von der Oberfläche der Sonne? Ich meine, hat sich Hamilton, was er da so bildhaft beschreibt, aus Texten zusammengereimt, oder konnte er sich da schon Fotos heranziehen? Falls ersteres der Fall ist, ziehe ich respektvoll meinen Hut: Seine Beschreibungen haben eine schriftstellerische Qualität, die man von einem Pulp bzw. "Groschenroman" nicht unbedingt erwartet. Bin ehrlich beeindruckt!
Wenn sich das Universum ausdehnt, warum finde ich dann nie einen Parkplatz? (Woody Allen)

Offline Master

  • Area-Member
  • Grag
  • ***
  • Beiträge: 214
    • Captain Future Pulp Project
Re: Captain Future − Die verschollenen Abenteuer
« Antwort #19 am: 11. Mai 2011, 14:38:59 Uhr »
Hi!

Der Grund, weshalb die Novelets stilistisch irgendwie "reifer" geschrieben erscheinen, mag daran liegen, dass laut einem Interview, das ich mal irgendwo gelesen habe, "Edmond Hamilton" in diesem Fall tatsächlich nur ein Pseudonym ist.
Hamilton hat bei den Novelets offenbar nur jeweils ein kurzes Konzept erarbeitet, die Geschichten selbst wurden dann von seiner Frau Leigh Brackett - ebenfalls eine bekannte Autorin - verfasst.

Gruß, Master!
Treffpunkt-Kritik.de
Filmkritiken und -news

Die neue Internet-Seite mit aktuellen Film-Kritiken und Neuigkeiten aus der Filmwelt!
Unabhängig, unbestechlich, übersichtlich, schnell und informativ
Diskutieren Sie über die Kritiken, oder schreiben Sie uns ihre eigenen - von den News ganz zu schweigen!
Zur Community mit eigenem Film-Forum gehört zudem ein webseitenübergreifendes Captain Future-Fanforum!

Offline claudrick

  • Ezra Gurney (Mod)
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 728
Re: Captain Future − Die verschollenen Abenteuer
« Antwort #20 am: 12. Mai 2011, 21:08:31 Uhr »
Hi Master,
vielen Dank für deine Antwort! Da haben sich die beiden ja prima ergänzt: Einer hat die Idee, der andere strickt eine faszinierende Geschichte daraus.
Auch bei "Die Harfner vom Titan" hat mich die Schilderung beeindruckt, wie Simon Wright es empfindet, wieder in einem menschlichen Körper zu sein. Wie fasziniert er ist von all den - lange nicht verspürten - sinnlichen Eindrücken, denen er plötzlich wieder ausgesetzt ist: Die Düfte des Waldes, Moos unter den Füßen, das Zusammenspiel von Muskeln und Sehnen beim Bewegen, Herzschlag, Atmung. Aber auch Gefühle wie Angst, Trauer und Wut.
Und nachdem er all diese Empfindungen zunächst genießt und sie als ganz fantastisch erlebt, empfindet er sie und das Menschsein an sich zum Ende der Geschichte eher als Last und ist froh, wieder in seinen Serumbehälter zurück kehren zu können. Fast philosophische Ansätze, wie ich finde...

Gruß

claudrick
Wenn sich das Universum ausdehnt, warum finde ich dann nie einen Parkplatz? (Woody Allen)

Offline Mooncat

  • Area-Member
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 1095
  • Geschlecht: Weiblich
  • staatlich zertifizierte Technobabble-Ghostwriterin
Re: Captain Future − Die verschollenen Abenteuer
« Antwort #21 am: 14. Mai 2011, 13:37:28 Uhr »
Das könnte doch der Planet Vulkan bei der Sonne sein, oder?



Nachdem wir das Ziel endgültig aus den Augen verloren hatten, verdoppelten wir unsere Anstrengungen (Mark Twain)
Ich hoffe das Licht am Ende des Tunnels ist kein entgegenkommender Zug! (nach einem Songtext von Owl City)
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (Franz Kafka)
Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)

Offline claudrick

  • Ezra Gurney (Mod)
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 728
Re: Captain Future − Die verschollenen Abenteuer
« Antwort #22 am: 14. Mai 2011, 22:13:09 Uhr »
Ja, sehr treffend, muss ich sagen. Auch dein New York der Zukunft (Thread "Second Chance") ist sehr beeindruckend; erinnert ein bisschen an "Das fünfte Element". Fummelst du die Bilder etwa selbst am PC zusammen? Sieht echt klasse aus!  [master]
Wenn sich das Universum ausdehnt, warum finde ich dann nie einen Parkplatz? (Woody Allen)

Offline Mooncat

  • Area-Member
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 1095
  • Geschlecht: Weiblich
  • staatlich zertifizierte Technobabble-Ghostwriterin
Re: Captain Future − Die verschollenen Abenteuer
« Antwort #23 am: 14. Mai 2011, 22:22:12 Uhr »
Ja, sehr treffend, muss ich sagen. Auch dein New York der Zukunft (Thread "Second Chance") ist sehr beeindruckend; erinnert ein bisschen an "Das fünfte Element". Fummelst du die Bilder etwa selbst am PC zusammen? Sieht echt klasse aus!  [master]

Nein, zu viel der Ehre ! Orginal-Science! Genau genommen NASA / ESA, wo Hubble Fotos und künstlerische Darstellungen von Ergebnisse auf flickr veröffentlich werden, mir gebührt nur die kleine Ehre es im WWW aufgespürt zu haben....   
« Letzte Änderung: 14. Mai 2011, 22:31:24 Uhr von Mooncat »

Ich mag keine unordentliche Ordnung, Chaos ist mir lieber, da finde ich mich besser zurecht (Mooncat)

Offline Syria

  • Area-Member
  • Eek & Oog
  • *
  • Beiträge: 19
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Antw:Captain Future − Die verschollenen Abenteuer
« Antwort #24 am: 2. Juni 2011, 18:41:10 Uhr »
felixxx!!! Kann nur jedem Deiner Worte zustimmen. Muss mal sehen ob ich den zweiten Band auch über Amazon bekomme!
Und ehrlich gesagt hoffe ich das die anderen Romane auch noch einmal neu übersetzt und verlegt würden! Mann wäre das klasse!

Mooncat


Ja. ich kann mich da auch nur anschließen.
Der erste Band ist wirklich super geschrieben und lies sich sehr gut.
Ich hoffe, das ist bei dem zweiten Band genauso. Der kommt ja diesen Monat raus.
Da freu ich mich jetzt schon drauf.  [goodjob]

Mooncat, es wäre auch schön, wenn die alten Romane mal neu verfasst würden.
Und nicht nur die Romane... ???
« Letzte Änderung: 2. Juni 2011, 18:48:26 Uhr von Syria »
Liebe Grüße     [happywave]
Syria

Träume und Sehnsüchte...
wer nicht träumt, der lebt nicht
sondern unterdrückt das Beste in sich selbst.

Offline Mooncat

  • Area-Member
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 1095
  • Geschlecht: Weiblich
  • staatlich zertifizierte Technobabble-Ghostwriterin
Re: Captain Future − Die verschollenen Abenteuer
« Antwort #25 am: 14. Juni 2011, 23:53:35 Uhr »


warte sehnsüchtig auf dem neuen Band...

Amazom sagt
Zitat
voraussichtliches Versanddatum: 1. Juli 2011
  hoffentlich kommt es nicht wieder erst so spät wie der "erste" Band...Monate später...seufz


Nachdem wir das Ziel endgültig aus den Augen verloren hatten, verdoppelten wir unsere Anstrengungen (Mark Twain)
Ich hoffe das Licht am Ende des Tunnels ist kein entgegenkommender Zug! (nach einem Songtext von Owl City)
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (Franz Kafka)
Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)

Offline Johanna

  • Area-Member
  • Simon Wright
  • *****
  • Beiträge: 893
  • Geschlecht: Weiblich
  • CF Luna-tic
Re: Captain Future − Die verschollenen Abenteuer
« Antwort #26 am: 16. Juni 2011, 13:39:02 Uhr »
Hi,
ich habe ihn jedenfalls schon mal auf meiner "Wunschliste"  ;D
Johanna
Heute ist morgen schon gestern...
Carpe Diem - oder einfacher: Das Leben ist zu kurz, um zu verzichten...
"Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht." Oscar Wilde (1854-1900)

Offline Syria

  • Area-Member
  • Eek & Oog
  • *
  • Beiträge: 19
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Captain Future − Die verschollenen Abenteuer
« Antwort #27 am: 17. Juni 2011, 23:59:56 Uhr »
Ja, ich habe ihn schon länger bestellt.
Amazon schreibt, Auslieferung Mitte Juli....gespannt bin ;D
Liebe Grüße     [happywave]
Syria

Träume und Sehnsüchte...
wer nicht träumt, der lebt nicht
sondern unterdrückt das Beste in sich selbst.

Offline Captain Future

  • Otho
  • **
  • Beiträge: 73
  • Geschlecht: Männlich
  • Held des Weltalls
Re: Captain Future − Die verschollenen Abenteuer
« Antwort #28 am: 3. Juli 2011, 01:38:56 Uhr »
JEtzt erst Mitte Juli? Oh man! Ich habe ihn schon Ende April bestellt. Angeblich soll die Lieferung jetzt am 04.07. kommen. Erst war es der 01.07. und jetzt der 04. Aber gut, daß Du uns schonmal vorgewarnt hast, Syria, daß es noch bis Mitte des Monats kommen kann.

Ich warte auch schon sehnsüchtig drauf und bin schon sehr gespannt.

Die verschollenen Abenteuer waren auch total klasse. Aber regten einen auch zum Nachdenken an. Ich fand es schon traurig, daß Carlin einfach wieder zurück zu den Kindern der Sonne geflogen ist. Oder daß Curtis den Liniden einfach so hat zurückgehen lassen. Das war irgendwie schade und da hat mir der Linide schon fast wieder leidgetan, auch wenn er böse war. Aber er war ja der Letzte seiner Art und es schnürte mir schon die Kehle zu, als ich gelesen hatte, daß er zum Sterben wieder zurück an den Ort gehen müßte, wo alles angefangen hatte. An Curtis´Stelle hätte ich sicher versucht, ihn aufzuhalten.

Offline Syria

  • Area-Member
  • Eek & Oog
  • *
  • Beiträge: 19
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Captain Future − Die verschollenen Abenteuer
« Antwort #29 am: 3. Juli 2011, 13:51:32 Uhr »
Ja, ich habs auch gestern erfahren. Amazon hatte eine Mail geschickt, wo aber kein Termin angegeben ist.
Hab das Buch noch woanders bestellt, mal sehen, was die sagen ;D ;D ;D

Warten wirs mal ab, alles wird gut ;)
Liebe Grüße     [happywave]
Syria

Träume und Sehnsüchte...
wer nicht träumt, der lebt nicht
sondern unterdrückt das Beste in sich selbst.